Nach­hal­ti­ge Mobilität

Bera­tungs­an­ge­bo­te in Niedersachsen

Qua­li­fi­zie­rung

Mit dem Zer­ti­fi­kats­lehr­gang der IHK zum/zur Betriebliche/n Mobilitätsmanager/in kön­nen sich Mit­ar­bei­ter pra­xis­nah qua­li­fi­zie­ren und zur sys­te­ma­ti­schen Ver­bes­se­rung der unter­neh­mens­ei­ge­nen Mobi­li­tät beitragen.

Im Rah­men die­ses Lehr­gangs erwer­ben die Teil­neh­mer pra­xis­ori­en­tiert die Kom­pe­tenz, für ihr Unter­neh­men Mobi­li­täts­kon­zep­te zu ent­wi­ckeln und nach­hal­tig umzu­set­zen. Der Lehr­gang schließt mit einer Pra­xis­ar­beit ab, im Rah­men derer die Teil­neh­mer ers­te Lösungs­an­sät­ze ganz kon­kret für ihr Unter­neh­men ent­wer­fen. Der Lehr­gang ist inhalt­lich bun­des­ein­heit­lich und bran­chen­über­grei­fend kon­zi­piert. Auf­grund der För­de­rung im Rah­men der Mit­tel­stand­s­in­itia­ti­ve Ener­gie­wen­de und Kli­ma­schutz ist die Teil­nah­me kostenfrei.

» Lehr­gangs­pro­spekt

»Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und Termine.

Die IHK-Orga­ni­sa­ti­on bie­tet im Rah­men der Mit­tel­stand­s­in­itia­ti­ve Ener­gie­wen­de und Kli­ma­schutz eine Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­me für Aus­zu­bil­den­de an. Die Azu­bis sol­len als Ener­gie-Scouts in ihren Aus­bil­dungs­be­trie­ben dazu bei­tra­gen, Ener­gie­ein­spar­po­ten­zia­le zu erken­nen, zu doku­men­tie­ren und Ver­bes­se­run­gen anzuregen.

Die IHKs bie­ten den teil­neh­men­den Unter­neh­men meh­re­re Work­shop-Modu­le an – u. a. auch zum betrieb­li­chen Mobi­li­täts­ma­nage­ment. Wei­te­re Modu­le sind: Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Mate­ri­al­ef­fi­zi­enz, Kom­mu­ni­ka­ti­on, Pro­jekt­ar­beit, Arbeit mit Messgeräten. 

Ein wei­te­rer Bestand­teil der Qua­li­fi­zie­rung ist ein prak­ti­sches Ener­gie­ef­fi­zi­enz­pro­jekt, das die Azu­bis gemein­sam mit ihrer Aus­bil­dungs­lei­tung oder einem Ener­gie­be­auf­trag­ten im Betrieb kon­zi­pie­ren und durchführen. 

» Wei­te­re Informationen.

Hilfs­mit­tel und Tools

Auf­ge­lis­te­te Mate­ria­li­en kön­nen Sie auf der Sei­te des ACE herunterladen.

  • Fly­er: Nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät für Beschäftigte
  • Fly­er: Ent­spannt und güns­tig zu Arbeit
  • Abschluss­bro­schü­re: Mobi­li­tät gestalten
  • Info­blatt: Jobticket
  • Leit­fa­den: Mobilitäts-Aktionstage
  • Bro­schü­re: Mobilitätsinformationen
  • Bro­schü­re: Pra­xis­wis­sen für Betriebsräte

Der Leit­fa­den des Bun­des­ver­band Solar­wirt­schaft e.V. zur Kom­bi­na­ti­on von Pho­to­vol­ta­ik und Elek­tro­mo­bi­li­tät im Unter­neh­men lässt kei­ne Fra­gen offen.

» Zum Down­load

 

Die Mobi­li­täts­be­ra­tungs­fir­ma Eco­Li­bro bit­tet mit den „MOBILITY-TALKS 2020“ eine Online-Ver­an­stal­tungs­rei­he zum The­ma Mobi­li­täts­ent­wick­lung nach Über­win­dung der Coro­na-Pan­de­mie an. In jeweils 45 Minu­ten wer­den mit jeweils unter­schied­li­chen Gesprächs­part­nern die bereits erkenn­ba­ren Ent­wick­lun­gen und Trends besprochen.

Fol­gen­de The­men wur­den bis­her diskutiert:

  • Quo Vadis Mobi­li­tät Post-Corona?“
  • Wie ent­wi­ckelt sich die (E-)Pkw-Nachfrage? Was bedeu­tet das für die Auto­mo­bil­in­dus­trie, den Lea­sing- und Gebrauchtwagenmarkt?“
  • Öffent­li­cher Ver­kehr und Zwei­rad: Gewin­ner oder Ver­lie­rer der Krise?“
  • Home­of­fice und Car-/BikeSha­ring: Zwei Sei­ten der­sel­ben Medaille?“
  • Mobi­li­täts­bud­get für Mit­ar­bei­ter mit und ohne Dienst­wa­gen: Jähes Ende einer span­nen­den Idee oder jetzt erst recht?“
  • Für wel­che Zwe­cke wer­den wir noch flie­gen und wann reicht die Videokonferenz?“
  • Satel­li­ten­bü­ros auf dem Land: Die Alter­na­ti­ve zu Home­of­fice UND wei­ten Pendelwegen?“

Die ver­gan­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen sowie wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

 

Gute Bei­spie­le


Aktu­el­le Förderprogramme

→ Las­ten­fahrr­rä­der und Lastenanhänger

→E-Las­ten­fahr­rä­der, E-Lastenfahrradanhänger

→ Elek­tro-, Hybrid-, Brennstoffzellenfahrzeuge

  • Auf­ruf zur Antrags­ein­rei­chung zur För­de­rung von Fahr­zeu­gen und Ladein­fra­struk­tur (02/2021) gemäß 2.2 der För­der­richt­li­nie Elek­tro­mo­bi­li­tät des BMVI vom 14.12.2020

→E-Fahr­zeu­ge, Son­der­fahr­zeu­ge, Leicht­fahr­zeu­ge, zuge­hö­ri­ge Ladeinfrakstruktur 

  • För­de­rung Ver­sor­gung des Ver­kehrs mit alter­na­ti­ven Treib­stof­fen
    → Tank­in­fra­struk­tur für den Stra­ßen­gü­ter­ver­kehr mit alter­na­ti­ven Treib­stof­fen wie Lique­field Natu­ral Gas (LNG). Dazu zäh­len u. a. LNG-Betan­kungs­ein­rich­tun­gen sowie die not­wen­di­gen Anschlüs­se an Ver­sor­gungs­net­ze (Strom und Gas). Elek­tro­mo­bi­le Maß­nah­men (Güter-Ver­kehr) im Bereich städ­ti­scher Mobi­li­tät nur Inves­ti­ti­ons­kos­ten wie Sach­kos­ten, Auf­wen­dun­gen für Tief­bau, Anpas­sung des Stand­or­tes und Anschlusskosten

 

→Aus­tausch schwe­rer Nutz­fahr­zeu­ge des Bestan­des durch Fahr­zeu­ge mit Elek­tro- und Was­ser­stoff­an­trieb oder mit kon­ven­tio­nel­lem Ver­bren­nungs­mo­tor der Schad­stoff­klas­se Euro VI

→zins­güns­ti­ge Dar­le­hen für nach­hal­ti­ge Mobi­li­tät in Ver­bin­dung mit einem Klimazuschuss

→infra­struk­tu­rel­le Inves­ti­tio­nen, zur Nutz­bar­ma­chung von Flä­chen und Räu­men um Mikro-Depots zu betreiben

 
Web-Seminar zum Thema „Betriebliches Mobilitätsmanagement für KMU“

25.05.2021 @ 14:00 – 15:30 – Die betriebliche Mobilität ist so individuell wie die Unternehmen selbst….

 
IHK-Qualifizierung: Betriebliche/r Mobilitätsmanager/in

29.09.2021 – 05.11.2021 @ 00:00 – 00:00 – Eine nachhaltige Gestaltung der betrieblichen Mobilität hat für Betriebe viele…

 
Transformierende oder konservierende Strategie? Gewerk­schaften in der Nachhaltigkeits­revolution – eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Zukunfts­dialog Nachhaltige Mobilität“

22.02.2021 @ 17:00 – 19:00 – Der Umbau der Industriegesellschaft in eine CO2-neutrale Wirtschaft- und Lebensweise…

 
IHK-Qualifizierung: Betriebliche/r Mobilitätsmanager/in

21.04.2021 – 07.05.2021 @ 00:00 – 00:00 – Eine nachhaltige Gestaltung der betrieblichen Mobilität hat für Betriebe viele…

Gute Bei­spie­le

Die Modell­be­trie­be prä­sen­tie­ren sich in Form eines Steck­brie­fes, in dem umge­setz­te oder noch geplan­te Maß­nah­men des Betrie­bes vor­ge­stellt wer­den. (Quel­le: energieeffizienz-handwerk.de)

Vide­os

Mobil gewinnt: Was heißt eigent­lich Mobi­li­täts­ma­nage­ment? Wie pro­fi­tie­ren Beschäf­tig­te und Arbeit­ge­ber von dem Kon­zept? Das Video – erstellt im Rah­men der Initia­ti­ve „mobil gewinnt“ – zeigt, wor­um es geht.

DIHK: Webi­nar zum betrieb­li­chen Mobi­li­täts­ma­nage­ment und zur Elek­tro­mo­bi­li­tät (45 Min.). » Hier geht es zum Webi­nar (2016, unten): Mit­tel­stand­s­in­itia­ti­ve Ener­gie­wen­de und Klimaschutz

Ein­satz von Elek­tro­fahr­zeu­gen und Nut­zen des eige­nen PV-Stroms – Bsp. Heinz Kopp GmbH & Co. KG (Quel­le: energieeffizienz-handwerk.de)

Ein­satz von Elek­tro­fahr­zeu­gen (Trans­por­ter, Las­ten­rad) und und Nut­zen des eige­nen PV-Stroms – Bsp.  Dach­de­cke­rei Heinz Ewald GmbH (Quel­le: energieeffizienz-handwerk.de)

Umwelt­freund­li­che Mit­ar­bei­ter­mo­bi­li­tät unter­stüt­zen – Bsp. VAUDE (Quel­le: mobil gewinnt)

Umwelt­freund­li­che Mit­ar­bei­ter­mo­bi­li­tät unter­stüt­zen – Bsp. Kaiser+Kraft (Quel­le: mobil gewinnt)

Ansprech­part­ner

Yan­nick Hering­haus                                                          Geschäfts­stel­le der Alli­anz für Nach­hal­tig­keit                           T. 0511 897039-31                      yannick.heringhaus@klimaschutz-niedersachsen.de

Wir sind dabei.